Counter/Zähler

             

"Kultur muß unter die Leute"

Bendorfer Kulturverein e.V. gegründet 1997

Kontakt: 

Bendorfer Kulturverein e.V. Hauptstrasse 184 g, 

56170 Bendorf  

Tel. 02622 902022  

karin@patt-wuest.de 

Vorstand:

Dr. Karin-Patt-Wüst, Vorsitzende

Franz-Josef Weskamp, Schatzmeister

Anneliese Weskamp, Schriftführerin

Kulturdezernent der Stadt Bendorf

 Sparkasse Koblenz BLZ 57050120 Kto.Nr. 2016103

Kleinkunst Mittelrhein

Der Bendorfer Kulturverein wurde 1997 gegründet

und hat weit über hundert Veranstaltungen,vorwiegend Kleinkunst, an verschiedenen Orten in Bendorf mit bekannten Künstlern, angeboten.

Im Jahr 2005 wird er an drei historischen Orten der Stadt zu Gast sein. Der Verein hat zur Zeit 90 Mitglieder. Jede und Jeder kann für 30 € Jahresbeitrag

Mitglied werden. Der Eintritt zu jeder Veranstaltung beträgt in der

Regel 12 €. Für Mitglieder ermäßigt sich der Eintritt um 25%.

Veranstaltungen in Kürze

  Was? Wann? Wo?  

 

Bendorf Kulturzentrum "Altes Kino" Veranstaltungen

 

Aus dem aktuellen Programm

...und demnächst

Anlässlich der kalten und draußen eher ungemütlichen Jahreszeit laden wir ein zur musikalischen Veranstaltung

 

"Winterzauber"
am 19. Januar 2013 um 17 Uhr

ins Berghotel Rheinblick in Bendorf, Remystraße 79

 

Zwischen Glühwein und Bratäpfeln wird die in Bendorf-Sayn wohnhafte Pianistin Arngard Schmidt Werke zu Gehör bringen, die sowohl die winterliche Atmosphäre mit ihren Reizen widerspiegeln als auch zum romantisch-idealistischen Träumen und/oder realismusgeprägten Nachdenken anregen. Neben etlichen bekannten Stücken der leicht verdaulichen Musik werden vielfältige eingängige wie auch weniger geläufige Stücke der Klassik, der Romantik und der Moderne ebenso die Freude am Leben und die Vorfreude auf die kommenden Jahreszeiten erwecken wie Beethovens fulminante Appassionata in ihrer Eruptivität die leidenschaftlichen Empfindungen des nolens-volens am Leben teilnehmenden Menschen darstellen wird.
Unter dem Eindruck dieser Musik, dargeboten im Zeichen des Jahresbeginns und des Neuanfangs und unterstützt durch leckere, wärmende Verköstigung, wird dieser Winternachmittag einen Zauber enthalten, der über manche trübe Stunden hinweghelfen kann.

Der Eintritt beträgt 15 Euro incl. Bratapfel und Glühwein.

Karten gibt es ausschließlich bis 15. Januar 2013 an den bekannten Vorverkaufsstellen Bendorfer Buchladen (Kaufland) und Musikladen Schlöffel , Bendorf, Rheinstraße 22

 

 

...freuen Sie sich auf den Nachholtermin der Klezmermusik am 17. März 2013

Quelle:http://www.konzerterlebnisse.de

Konzerterlebnisse:

 Paris  - Magie einer Stadt

am 21. Februar 2013

19 Uhr


im Festsaal des AWO Seniorenzentrums Bendorf Vierwindenhöhe 

 

Paris - das Fest fürs Leben. Jeden Tag.

 

 

 

„Ich rate jedem, der sich schlecht fühlt, eine Reise nach dieser Stadt zu machen. Weil das allgemeine Empfinden, weil das Glücksgefühl dort gehoben wird.”

Alfred Kerr

Ulrike Moortgat-Pick zeichnet die Stadt der Musiker und Künstler in einem stimmungsvoll pianistischen Porträt mit Werken von Liszt, Chopin, Mussorgsky, Dutilleux, Fauré, Saint-Saëns, Piazolla u.a.

 

 

Werner Kirsten hat mit seiner subtilen Fotografie zu ausgewählten Texten und der Einbeziehung von Klaviermusik eine neue, künstlerische Dimension eröffnet. Dieses Projekt hatte im Leipziger Gewandhaus im März 2012 Premiere.

 

 

»Ein Genuss für Auge, Ohr und Geist«

schreibt die Presse über diese neuartige Kunstform, die seit ihrer Premiere im Leipziger Gewandhaus (November 2003) deutschlandweit aufgeführt wird.

 




„Indessen ist Paris ein wahrer Ozean.

Werft getrost das Lot hinein; ihr werdet dennoch seine Tiefe niemals ermessen. Durchwandert es, beschreibt es: Welche Mühe ihr auch daransetzt, es zu durchwandern und zu schildern; wie zahlreich und interessiert die Erforscher dieses Meeres auch sein mögen: immer wird man eine unentdeckte Stelle, einen ungekannten Winkel, Blumen, Perlen, Ungeheuer, irgend etwas Unerhörtes finden, das die literarischen Taucher vergessen haben.”

Honoré de Balzac


Musik, Literatur und Bild werden zu einem Gesamt­kunstwerk verwoben, das die Besucher auf unter­schiedliche Weise gefangen nimmt. Abseits des etablierten Konzert­betriebs werden auch Menschen erreicht, die sonst nie mit klassischer Musik in Berührung kämen. Dem Zuhörer wird eine Brücke gebaut in eine unermessliche Welt – und darin liegt die Absicht dieses Grenzganges.



Ulrike Moortgat-Pick und Werner Kirsten sind nicht nur auf der Bühne ein Paar. So ergab es sich fast von allein, dass eine international konzertierende Pianistin und ein Fotograf und Buchautor gemeinsam etwas Neues schufen.
Noch einmal die Presse:
»Ein gelungener Dreiklang auf höchstem Niveau.«

 

VV 15 Euro  Bendorfer Buchladen (Kaufland), Musikladen Schlöffel, Bendorf              Rheinstraße 22

AK 17 Euro

 

 

 


DREYDELE

Jiddische Lieder, Klezmer

Eine musikalische Reise vom Shtetl nach Amerike

 

Sonntag 17. März 2013

17 Uhr in Bendorf-Sayn


im Wintergarten der ehemaligen „Jacoby´ schen Heil- und Pflegeanstalt“

(ehemaliges Knabenheim Kemperhof) Koblenz Olper Straße 39 (Eingang DLC)

 

Dreydele macht Klezmermusik mit Klarinette, Akkordeon und Gitarre die traditionell von Wandermusikern bei jüdischen Hochzeiten und Festen gespielt wurden.

Es erklingen ukrainische, slawische, baltische und deutsche Elemente der Volksmusik.

Diese Abwechslung von Instrumentalmusik und wunderschön gesungenen jiddischen Liedern macht das Programm von Dreydele zu etwas ganz Besonderem.

 

  • Sonja Gottlieb - Sängerin – Interpretin zeitkritischer Lieder von gestern und heute ebenso wie klassischer Liedprogramme
  • Matthias Leßmeister - Akkordeon mit seinen vielfältigen musikalischen Ausdrucksformen,seit den 90er Jahren begeistert von  der vielfältigen musikalischen Bandbreite der jüdischen und osteuropäischen Musiktraditionen
  • Uli Holzhausen – musikalisch und politisch beeinflusst von den legendären Festivals auf Waldeck im Hunsrück

 

Nach der Machtergreifung 1933 durch die Faschisten in Deutschland und des Holocaust, in dem 6 Millionen Menschen jüdischen Glaubens ermordet wurden, gerieten die Lieder in Vergessenheit. Es war keiner mehr da, der sie singen konnte. Die Kleinstadt - das Shtetl - die kleinen Dörfer und Ghettos, in denen die Juden lebten, waren  die Hochburgen dieser Liedkultur, sie gibt es nicht mehr.

 

Die Lieder erzählen von Schmerz, Liebe, Sehnsucht, Trauer, Melancholie und von der Eigenart, dem Brauchtum und der Geschichte der Menschen, die Jiddisch sprachen.

Passend zum Konzert werden anschauliche Fototafeln aus dem jüdischen Leben in den Shtetl und Ghettos gezeigt.

www.dreydele.de

Mit diesem Programm möchte der BKV e.V. der jüdischen Mitbürger Bendorfs und der Patienten der Jacoby´schen Heilanstalt gedenken, die vor 60 Jahren in die Vernichtungslager des Ostens abtransportiert wurden.

 

Eintritt:   VVK   10,00 Euro Bendorfer Buchladen (Kaufland) / Musikladen Schlöffel                                                                                         Rheinstraße 22

               AK    12,00 Euro

                                                      

Über uns

Es ist uns ein Anliegen, Kunst und Kultur für jedermann zugänglich zu machen. Innovative und integrative Begegnungsformen zwischen Künstlern und Publikum sind dabei ein weiteres Ziel, das wir anstreben.

Mehr

 

 

Änderungen vorbehalten

 

Artikelübersicht

Mein Katalog

Blasinstrumente
Blech und Holz - Hauptsache Luft
DJ Equipment
Dj,Diskjockey, MP3-Jockey,
Drums & Percussion
Schlagzeug, Gerappel, Percussion, Becken
Gebrauchtmarkt/ Einzelstücke/ Ausverkauf
Gebrauchtmarkt/Einzelstücke/Ausverkauf/Raritäten
Git/Bass/Saiteninstrumente
Alles was Saiten hat-Zubehör-Verstärker
Homerecording
Homerecording/Hardware/software
Hotdeals Topseller
Topseller, Schnäppchenjäger aufgepasst.
Kartenvorverkauf
Kartenvorverkauf Veranstaltungen rund um Bendorf Musik, Konzerte, Comedy, Fussball, Handball, Tus Koblenz, Sporthalle Oberwerth, Weihnachtsrock, u. u.
Licht und Deko
gut sehen und noch besser aussehen
Mundharmonika
Mehr als nur ein Instrument - Tradition und Moderne für die Tasche
Musikboutique
schickes zum Anziehen, zum Verschenken, zum Spass, Nützliches, einfach nur so !
Neuheiten
Messeneuheiten, aktuelle Highlights
Noten/CD/DVD
Noten, Songbücher, Lernvideos, CD, DVD,
PA
Guter Sound für Alle-Public Adress, Verstärker, Boxen, Mixer, Mikros, Effekte, u. u.
Service
Gitarrenservice, Verstärkerservice, Keyboardprogramming, Styles, Sounds, Drum& Percussionservice
Software
Musiksoftware, Lernsoftware, Midifiles,Styles
Tasten- u. Knopfinstrumente
Alles was Tasten hat-black and white Knopfinstrumente
Vokal
Drum singe wem Gesang gegeben, denn wo man singt da lass dich nieder, böse Menschen haben keine Lieder. Nur Sprichwörter ?? Sicher nicht. Das größte, weitverbreiteste Instrument, das Urinstrument schlechthin. Jeder kann aus seinen Anlagen mit richtiger Hege und Pflege, entsprechendem Training und Motivation für sich allein, oder in der Gruppe seine Lebensqulität verbessern. Auf unserer Seite finden Sie nützliche Helfer.
Zubehör
Alles was Mann/Frau sonst noch braucht. Metronome, Ständer, u.u.